Mitglied werden

News

PRESSEMITTEILUNG: Keine Nährstoffrückgewinnung aus Wirtschaftsdüngern und potentielle Gebührenerhöhung – der Entwurf des Koalitionsvertrags

Mit Hinblick auf die vorläufige Einigung der Koalitionsverhandlungen zwischen CDU/CSU und der SPD am 07.02.2017 kann nicht von einem großen Wurf gesprochen werden. Wurde im letzten Koalitionsvertrag noch von davon gesprochen, ,die Klärschlammausbringung zu Düngezwecken [zu] beenden und Phosphor und andere Nährstoffe zurück[zu]gewinnen.‘, so findet sich nunmehr im vorliegenden Entwurf kein klarer Passus mehr, der eine Nährstoffrückgewinnung thematisiert.

mehr erfahren

Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau

Das Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft ruft zur Teilnahme am Bundeswettbewerb Ökologischer Landbau auf. Bundeslandwirtschaftsminister Schmidt dazu: "Die Liste der Vorzüge des ökologischen Landbaus ist lang. Er garantiert ein hohes Maß an Biodiversität, Gentechnikfreiheit und orientiert sich besonders am Wohl der Tiere.

mehr erfahren

Agrarrat: Frankreich gegen Streichungen im EU-Haushalt

Wie agrarheute berichtet, will Frankeichs Staatspräsident Macron bei den anlaufenden Verhandlungen um die EU-Agrarpolitik keine Abstriche im Agrarhaushalt hinnehmen. Macron erklärte, nach seinen Vorstellungen dürfe der EU-Agrarhaushalt weder unter dem Brexit noch unter veränderten europäischen Prioritäten leiden.

mehr erfahren

Wegen Phosphatquote: Milchviehhalter betrügen bei Tierzahlen

Wie agrarheute berichtet, haben im vergangenen Jahr viele niederländische Milchviehhalter zu wenig Tiere im Identifikations- und Registrierungssystem angegeben. Grund hierfür ist nach aktuellem Kenntnisstand, dass die Landwirte finanzielle Nachteile, die aufgrund des nationalen Branchenprogramms zur Senkung des Phosphatausstoßes entstehen, vermeiden wollten.

mehr erfahren
© Copyright 2015 - Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V.