Plattform

zurück

Detail

Parforce Engineering & Consulting GmbH

Die PARFORCE Engineering & Consulting GmbH ist eine vom Bundesministerium für Wirtschaft und Energie geförderte Ausgründung aus der Technischen Universität Bergakademie Freiberg.

Die patentierte PARFORCE-Technologie, die im Rahmen eines EXIST-Forschungstransferprojektes in den Tonnenmaßstab hochskaliert wurde, ermöglicht die nachhaltige Gewinnung von Phosphorsäure aus primären und sekundären, phosphathaltigen Rohstoffen, wie bspw. Klärschlammasche, MAP/Struvit und Calciumphosphaten.

Unser wissenschaftlicher Hintergrund ermöglicht nicht nur eine umfassende Analyse und Bewertung kundenspezifischer Herausforderungen im Bereich der Phosphorrückgewinnung, sondern auch die Entwicklung von wirtschaftlichen und technisch soliden Lösungskonzepten z. B. zur Erfüllung der AbfKlärV. Durch die enge Kooperation mit der TU Bergakademie Freiberg verifizieren wir die mit unseren Kunden erarbeiteten Konzepte durch begleitende Versuche im Labor- und Technikumsmaßstab mit dem Ziel, belastbare Investitionsentscheidungen vorzubereiten, die auf fundierten technisch-wirtschaftlichen Machbarkeitsstudien basieren.

Auf Grund der Flexibilität der PARFORCE-Technologie können unterschiedliche Strategien der Phosphorrückgewinnung im Bereich der kommunalen Abwasserreinigung, der Behandlung von Güllen und Gärreste sowie der Aufbereitung von industriellen Prozesswässern realisiert werden. Hierbei bleiben strategische Freiheitsgrade der Anwender erhalten.

Kontakt

Dipl.-Kfm. Jürgen Eschment MBA Tel.: +49 (0)176 6699 8168
Email    

Weitere Informationen

Website Parforce
© Copyright 2019 - Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V.