News

Großangelegte Razzia wegen Betrugsverdacht mit Gülle

Wie agrarheute berichtet, ermittele in Nordrhein-Westfalen die Staatsanwaltschaft gegen ein mutmaßliches Netzwerk zur illegalen Gülleentsorgung. Mit der Durchsuchung von über 50 Wohnungen, Landwirtschaftsbetrieben, Firmen und Büros von Beschuldigten und Zeugen habe die Staatsanwaltschaft Hagen Ende März Ermittlungen gegen ein mutmaßliches Netzwerk zur illegalen Entsorgung von Gülle intensiviert.

mehr erfahren

Phosphormanagement auf der IFAT 2022 mit der DPP (Halle A4, Stand 227)

Die IFAT ist die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. In diesem Jahr findet sie statt vom 30.05. – 03.06.2022 in München. Auch die Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V. ist mit einem Stand vertreten (Halle A4, Stand 227). Nehmen Sie an unserer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung teil oder besuchen Sie uns an unserem Stand.

mehr erfahren

DPP-Stellungnahme zur EU-Initiative „Nährstoffe – Aktionsplan für ein besseres Management“

Die Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V. hat eine Stellungnahme zur EU-Initiative „Nährstoffe – Aktionsplan für ein besseres Management“ verfasst. Der Aktionsplan für integriertes Nährstoffmanagement wird sich mit den gesamten Stickstoff- und Phosphorkreisläufen befassen und alle Umweltmedien (Luft, Wasser, Meere und Boden) sowie alle relevanten Belastungsquellen (z. B. Landwirtschaft, Industrie, städtische Quellen, Abfall, Energie, Verkehr) abdecken.

mehr erfahren
© Copyright 2022 - Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V.