News

Newsletter 07/2020 erschienen

Der neue Newsletter der Deutsche Phosphor-Plattform DPP ist erschienen. Er enthält Informationen zu Neuigkeiten, Projekten und Veranstaltungen im Bereich Phosphor und informiert über Aktuelles im Verein.

mehr erfahren

Projekt zur Phosphorrückgewinnung in NRW

Im Auftrag des Ministeriums für Umwelt, Landwirtschaft, Natur- und Verbraucherschutz NRW wurde Ende 2018 das Projekt „Die Umsetzung der Anforderungen der Klärschlamm-Verordnung zur Phosphorrückgewinnung in Nordrhein-Westfalen“ begonnen, das bis Ende 2020 abgeschlossen werden soll. Die DPP ist einer der Auftragnehmer/Bearbeiter des Projektes, zusammen mit der Sweco GmbH (Konsortialführung), Fachhochschule Nordwestschweiz (FHNW), Fraunhofer ISI, talanwälte und ATEMIS. Im Rahmen des Projektes werden Steckbriefe zu rund zehn Phosphorrückgewinnungsverfahren erarbeitet.

mehr erfahren

Brüssel kündigt Evaluierung der Klärschlammrichtlinie an

Wie die Zeitschrift EUWID Wasser und Abwasser berichtet, hat die Europäische Kommission eine Evaluierung der EU-Klärschlammrichtlinie (86/278/EWG) angekündigt. Dabei sollen die Evaluierungskriterien Wirksamkeit, Effizienz, Relevanz, Kohärenz und EU-Mehrwert seit Inkrafttreten der Richtlinie bewertet werden, teilte die Kommission mit.

mehr erfahren

DLG Titelthema „PHOSPHOR – Unsere nächste Großbaustelle“

Die Zeitschrift "Mitteilungen" der Deutschen Landwirtschafts-Gesellschaft beschäftigt sich aktuell mit dem Thema Phosphor. In der Ausgabe 06/2020 sogar mit dem Titelthema "PHOSPHOR - Unsere nächste Großbaustelle“. Einige unserer Mitglieder kommen auf den 15 Seiten mit den Themen Düngepraxis, Düngerecht, Umweltbelastung, Phosphor-Rückgewinnung und Fütterung zu Wort.

mehr erfahren

Ressourceneffizienz macht die deutsche Wirtschaft krisensicherer

Wie das Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und nukleare Sicherheit in einer Pressemitteilung bekannt gibt, hat das Bundeskabinett auf Vorschlag des Bundesumweltministeriums das dritte Deutsche Ressourceneffizienzprogramm (ProgRess III) beschlossen. Mit dem Programm will die Regierung einen sparsamen Umgang mit Rohstoffen erreichen.

mehr erfahren

Düngeverordnung: Höchste Effizienz ist gefragt

Wie topagrar online berichtet, gehören die neuen Düngeregeln gehören neben den zunehmenden Wetterextremen zu den größten Herausforderungen im Getreideanbau, da sie mit den gesetzlich festgelegten Bedarfswerten die N- und P-Düngung vor allem im Wintergetreide deutlich einschränken.

mehr erfahren
© Copyright 2020 - Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V.