Kategorie: Tagungen & Fachgespräch

PRESSEMITTEILUNG: Erster Phosphordialog in Zusammenarbeit mit der Deutschen Phosphor-Plattform in Schleswig-Holstein

Um neue Wege bei der Phosphorrückgewinnung aufzuzeigen, hat das Ministerium für Energiewende, Landwirtschaft, Umwelt, Natur und Digitalisierung (MELUND) in Zusammenarbeit mit der Deutschen Phosphor-Plattform (DPP) am 28. März zum ersten schleswig-holsteinischen Phosphordialog eingeladen. Wie EUWID-Wasser und Abwasser am 04.04. beichtete nahmen rund 120 Teilnehmer- und Teilnehmerinnen an der Veranstaltung in der Stadthalle von Neumünster teil. Eröffnet wurde die Veranstaltung von Staatssekretär Tobias Goldschmidt, moderiert wurde der Tag von Dr. Daniel Frank, Geschäftsführer der Deutschen Phosphor-Plattform DPP.

mehr erfahren

PRESSEMITTEILUNG: Die Deutsche Phosphor-Plattform auf der IFAT

Alle zwei Jahre öffnet die IFAT, die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft ihre
Pforten; die Deutsche Phosphor-Plattform (DPP) ist ebenfalls mit einem
Stand vertreten (Halle A4, Stand 115) und wird dort die Ergebnisse ihrer Arbeit sowie die neuesten Entwicklungen ihrer Mitglieder vorstellen. Das Hauptaugenmerk liegt in diesem Jahr auf den Verfahrenskennblättern, die im Rahmen des DBU-Vorhabens „Phosphorrückgewinnung:
wer, wie, was? – Umsetzung einer zielgruppenorientierten Kommunikationsstrategie“ entwickelt wurden und auf der IFAT vorgestellt werden.

mehr erfahren

Hallenplan zum Thema Phosphormanagement auf der IFAT

Die IFAT ist die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. In diesem Jahr findet sie statt vom 14. - 18. Mai 2018 in München. Auch die  Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V. ist mit einem Stand vertreten. Unser diesjähriges Veranstaltungsangebot sowie weitere Informationen zur Messe finden Sie im Veranstaltungsbereich unserer Website. Außerdem finden Sie alle wichtigen Messestände zum Thema Phosphormanagement auf der IFAT jetzt im Hallenplan, welcher Ihnen weiter unten zum Download zur Verfügung steht.

mehr erfahren
© Copyright 2018 - Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V.