News

zurück

Aktualisiertes Programm zum DPP-Forum 2019

Unter dem Thema “Phosphor-Rückgewinnung: wie geht es weiter?!“ findet das nächste Forum am 26. September 2019 in Frankfurt am Main statt. Wir freuen uns, Ihnen ein aktualisiertes Programm vorstellen zu können. Die folgenden Referenten erwarten sie auf unserer Veranstaltung (vorläufigen Arbeitstitel der Vorträge):

  • „Vollzug der Klärschlammverordnung in den Ländern“
    – Hans Walter Schneichel, Ministerium für Umwelt, Energie, Ernährung und Forsten Rheinland-Pfalz
  • „Die BMBF-Fördermaßnahme „Regionales Phosphor-Recycling (RePhoR)“
    – Dr. Helmut Löwe, Bundesministerium für Bildung und Forschung
  • „Möglichkeiten und Grenzen der Phosphorabreicherung im Klärschlamm“
    – Kiruna Janina Stephan, Ewert Consult GmbH
  • „Übersicht Ascheverfahren“
    – „N.N.“
  • „Was bedeutet „Pflanzenverfügbarkeit“ von Phosphaten und kann sie eigentlich objektiv bewertet werden?“
    – Prof. Dr. Heiner Goldbach, Universität Bonn
  • „Phosphorrecycling – vom Rezyklat zum intelligenten langzeitverfügbaren Düngemittel“
    – Lars Zeggel, Fraunhofer ISC
  • „Phosphor-Recycling in der Schweiz: Stand der Umsetzung“
    – Kaarina Schenk, Bundesamt für Umwelt
  • „Klärschlammentsorgung und P-Rückgewinnung – eine überregionale Gemeinschaftsaufgabe?“
    Dr. Ulrike Zettl, Hochschule Biberach
  • „P-Rückgewinnung aus Gärresten“
    – Prof. Dr. Martin Bertau, TU Bergakademie Freiberg
  • „Ergebnisse bisheriger Aktivitäten auf dem Weg zur Phosphorrückgewinnung bei Emschergenossenschaft und Lippeverband“
    – Dr. Dennis Blöhse, Emschergenossenschaft/Lippeverband

Außerdem besteht auch in diesem Jahr besteht erneut die Möglichkeit, Ihre Einrichtung mit einem Stand auf dem FORUM zu präsentieren. Dieser besteht aus einem Tisch und zwei Stühlen sowie einem Stromanschluss. Die Aussteller haben zudem die Möglichkeit einen kurzen Vortrag zu halten.

Sollten Sie Interesse daran haben, Ihre Einrichtung auf dem DPP-FORUM vorzustellen, wenden Sie sich bitte an Herrn Breidenbruch (siehe Kontankt). Es können maximal fünf Aussteller berücksichtigt werden.

Weitere Informationen zum Forum finden Sie im Veranstaltungsbereich (siehe Link)! Zur Anmeldung folgen Sie dem unten aufgeführten Link!

Kontakt

Herrn Breidenbruch Email

Weitere Informationen

zur Veranstaltung zur Anmeldung

Teilen

© Copyright 2019 - Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V.