Veranstaltungen

Phosphormanagement auf der IFAT 2022 mit der DPP (Halle A4, Stand 227)

Die IFAT ist die Weltleitmesse für Wasser-, Abwasser-, Abfall- und Rohstoffwirtschaft. Die nächste IFAT findet statt vom

vom 30.05. – 03.06.2022
in München.

Auf der IFAT finden Sie Strategien und Lösungen, um Ressourcen in intelligenten Kreisläufen so einzusetzen, dass sie langfristig erhalten bleiben – und das mit größtem Erfolg. Die IFAT versteht sich als Innovationsplattform und Branchentreff der Umwelttechnologien mit 3.305 Ausstellern aus 58 Ländern und 142.472 Besucher aus 162 Nationen.

Umfangreiche Informationen zu Ausstellern, Anreise, Kosten etc. findet Sie auf der Website der Messe. Außerdem finden Sie alle wichtigen Messestände zum Thema Phosphormanagement auf der IFAT jetzt im Hallenplan, welcher Ihnen weiter unten zum Download zur Verfügung steht. Ebenso können Sie eine Übersicht aller uns bekannten Veranstaltungen zur Thematik Phosphorrückgewinnung herunterladen.

Auch die Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V. ist mit einem Stand vertreten (Halle A4, Stand 227). Wir laden Sie ein, uns auf der IFAT an unserem Stand zu besuchen. Einen Hallenplan finden Sie unter unten aufgeführtem Link. Gern können Sie auch unserer Vortrags- und Diskussionsveranstaltung beiwohnen. Mit der Klärschlammnovelle wurde ein Umbruch eingeleitet. Die DPP bündelt das Knowhow aller Akteure der Wertschöpfungskette, um den Phosphor-Stoffkreislauf zu schließen.

 

Veranstaltungsangebot der DPP

DPP Vortrags- & Diskussionsveranstaltung am 30.05.2022 10:25- 11:10

Phosphorrecycling: Sachstand zur Markteinführung

Die Pflicht zur Phosphorrückgewinnung aus Klärschlamm oder -asche ist für kommunale Kläranlagen ab 2029/32 durch die Klärschlammverordnung vorgeschrieben. Für Kläranlagen bedeutet dies, sich ein Konzept für die Rückgewinnung zu überlegen und dabei zwischen den verschiedenen Technologien und Produkttypen (Salz, Asche, Säure, Granulat) zu entscheiden. Die Technologieanbieter müssen mit ihren Anlagen und Produkten den gesetzlichen Anforderungen entsprechen und zugleich ist es wichtig, dass das Phosphor-Rezyklat auch am Markt appliziert wird. Nur so ist es möglich Stoffkreisläufe auch tatsächlich zu schließen und Ressourcen effizient zu nutzen. In dieser Phase des Umbruchs ist ein stetiger Informationsfluss notwendig, um alle Akteure entlang der gesamten Wertschöpfungskette mitzunehmen.

Weitere Informationen

Website zur Veranstaltung zum Ausstellerverzeichnis

Downloads

Hallenplan Phosphormanagement (Download - PDF) Veranstaltungen zur Thematik Phosphorrückgewinnung (Download - PDF)

Teilen

© Copyright 2022 - Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V.