News

zurück

DWA ruft zur Überarbeitung des Merkblatt ATV-DVWK-M 206 „Automatisierung der chemischen Phosphatelimination“ auf

Die Deutsche Vereinigung für Wasserwirtschaft, Abwasser und Abfall e. V. (DWA) plant, das Merkblatt ATV-DVWK-M 206 „Automatisierung der chemischen Phosphatelimination“ zu überarbeiten.

Seit dem Erscheinen des Merkblattes im November 2001 hat sich der Prozessmesstechnik zur kontinuierlichen Erfassung von Phosphorverbindungen weiterentwickelt. Auch machen die zunehmend höheren Anforderungen an die Pges-Ablaufwerte – und damit oft notwendige Anpassungen der Automatisierungskonzepte – eine Überarbeitung des Merkblattes ATV-DVWK-M 206 „Automatisierung der chemischen Phosphatelimination“ aus dem Jahre 2001 dringend erforderlich.

Darüber hinaus ist die Automatisierung der P-Elimination auf kleineren Kläranlagen (GK 2 bis 5) zunehmend relevant und die Besonderheiten der Anwendungen auf Kläranlagen dieser Größenklassen müssen im neuen Merkblatt berücksichtigt werden.

Die Überarbeitung des Merkblattes soll in einer Arbeitsgruppe im DWA-Fachausschuss KA-13 „Automatisierung von Kläranlagen“ bis Ende 2019 umgesetzt werden. Zur Mitarbeit sind interessierte Fachleute mit entsprechenden Kenntnissen eingeladen. Hinweise für die Überarbeitung richten Sie bitte an Herrn Dr. Christian Wilhelm, DWA-Bundesgeschäftsstelle. Weitere Informationen erhalten Sie in der Meldung auf den Seiten der DWA.

Kontakt

Dr. Christian Wilhelm Email

Weitere Informationen

Ankündigung auf den Seiten der DWA

Teilen

© Copyright 2021 - Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V.