Veranstaltungen

7. Kongress Phosphor – Ein kritischer Rohstoff mit Zukunft

Das Umweltministerium Baden-Württemberg und der DWA-Landesverband Baden-Württemberg laden zum 7. Kongress PHOSPHOR – EIN KRITISCHER ROHSTOFF MIT ZUKUNFT. Dieser findet in diesem Jahr statt

vom 17. bis 18. November 2021
als Hybridveranstaltung im Kursaal Cannstatt in Stuttgart und online.

Der Kongress widmet sich traditionell den technischen Möglichkeiten und Strategien für die Phosphorrückgewinnung sowie der Klärschlammentsorgungssicherheit.

Am Nachmittag des ersten Veranstaltungstags startet das Kongressprogramm mit einem spannenden Impulsvortrag von Prof. Jan Zalasiewicz, University of Leicester, England zum Thema „Anthropocene: A new chapter of Earth´s history?“. Anschließend vertieft Fabian Kraus vom Kompetenzzentrum Wasser Berlin die Frage, wie der Umwelt- und Klimaschutz und die Phosphor-Rückgewinnung aus Abwasserströmen zusammenhängen. Zudem werden durch Ludwig Hermann von der European Sustainable Phosphorus Platform die aktuellen Rahmenbedingungen für Düngemittelrezyklate auf europäischer Ebene beschrieben.

Der zweite Veranstaltungstag präsentiert internationale, bundesweite und landesweite Lösungskonzepte zur Erreichung einer gesicherten Klärschlammentsorgung und Phosphor-Rückgewinnung. Den Auftakt bildet das „Länderspezial“ mit spannenden Vorträgen unserer internationalen Gäste zu den Strategien in Japan und Australien. Hier werden neben der landwirtschaftlichen Verwertungsstrategie Einsatzmöglichkeiten von Rezyklaten in der Hightech-Industrie aufgezeigt. Ein weiterer Fokus liegt auf den aktuellen Entwicklungen der Klärschlammentsorgung in Baden-Württemberg. Verschiedene Projektinitiativen und Kooperationen werden im Rahmen von Kurzvorträgen deren Aktivitäten präsentiert. Anschließend werden vielversprechende Technologien zur Phosphor-Rückgewinnung mit dem Blick auf die Schweiz und Deutschland vorgestellt. In einer Abschlussdiskussion kommen verschiedene Vertreter*innen aus der Branche zusammen, um gemeinsam darüber zu diskutieren, welche Bedingungen erfüllt werden müssen, um rückgewonnenen Phosphor zu einem marktfähigen Produkt zu verwandeln.

Nutzen Sie den Kongress, um Entscheidungen zur Klärschlammentsorgung und Phosphor-Rückgewinnung auf Basis aktueller Erfahrungen von Wissenschaft und Praxis gut vorbereiten zu können.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Weitere Informationen zur Veranstaltung, den Teilnahmegebühren sowie den aktuellen Veranstaltungsflyer finden Sie unter den unten angegebenen Links.

Weitere Informationen

Website zur Veranstaltung zur Anmeldung zum Veranstaltungsflyer zum Programm

Teilen

© Copyright 2022 - Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V.