Veranstaltungen

zurück

11. DWA-KlärschlammTage

Die DWA lädt in diesem Jahr erneut zu den KlärschlammTagen, der Schwerpunktveranstaltung als Tagung mit begleitender Fachausstellung, ein.

Die Veranstaltung findet statt

vom 21. – 23. Mai 2019
im Congress Centrum Würzburg.

Es ist die 11. Tagung zu diesem Thema, die sich seit ihrem Start im Jahr 1999 zu einem festen Treffpunkt der Fachwelt entwickelt hat. Auch für 2019 werden wieder über 300 Teilnehmer erwartet und viele Fachaussteller, um umfassend zu den neuesten politischen, rechtlichen und verfahrenstechnischen Entwicklungen der Klärschlammbehandlung und -entsorgung zu diskutieren.

Nach langen Jahren der Unsicherheit darüber, wie ein seitens der Politik diskutierter Ausstieg aus der landwirtschaftlichen Klärschlammverwertung gestaltet werden soll, ist durch die Verabschiedung der neuen Klärschlammverordnung Rechtssicherheit eingekehrt. Wir wissen nun „Was“ zu tun ist, das heißt, es ist klar, dass in Zukunft Schlämme aus Kläranlagen mit einer Anschlussgröße >50.000 EW nicht mehr bodenbezogen verwertet werden dürfen. Es ist klar, dass in Zukunft, je nach Verfahrenstechnik, ein Nährstoffrecycling in Bezug auf den Stoff Phosphor stattzufinden hat.

Unklar ist aber in vielen Fällen noch das „Wie“. Und dieses Wie, das heißt die Umsetzung der neuen Verordnung, ist Kerngegenstand der Klärschlammtage in 2019.

Eine Anmeldung ist erforderlich. Teilnahmegebühren, Informationen zur Anmeldung sowie das ausführliche Programm entnehmen Sie bitte dem Veranstaltungsflyer. Zusätzliche Informationen finden Sie auch auf der Website der DWA (alles unter unten angegebenen Links).

Weitere Informationen

Website der Veranstaltung Veranstaltungsflyer inkl. Programm Anmeldung Festschrift Klärschlammtage

Teilen

© Copyright 2019 - Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V.