News

zurück

Neues EU-Düngemittelrecht: Biostimulanzien werden jetzt mitgezählt

Wie agrarheute berichtet, ist die neue EU-Düngeprodukte-Verordnung im Juli in Kraft getreten. Neu geregelt sind Biostimulanzien. Für Schadstoffe und Schwermetalle werden Grenzwerte eingeführt.

Die vollständige Meldung finden Sie unter dem unten genannten Link. Folgend findet sich einen Auszug:

Die neue EU-Düngeprodukte-Verordnung tritt heute in Kraft. Neu geregelt sind Biostimulanzien. Für Schadstoffe und Schwermetalle werden Grenzwerte eingeführt.

Mit den neuen Rechtsvorschriften werden die altbekannten Düngemitteltypen abgeschafft. Stattdessen wird ein völlig neues System für EU-Düngeprodukte etabliert. Für Anwender und Hersteller von Düngemitteln, die auf EU-Ebene zugelassen werden, ändert sich damit Einiges.

Die neue Verordnung (EU) 2019/1009 ersetzt die bisherigen Düngertypen durch eine CE-Kennzeichnung für Produktfunktionskategorien (PFC).

Weitere Informationen

Vollständige Meldung

Teilen

© Copyright 2019 - Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V.