News

zurück

Land Hessen stellt neue Förderprogramme für KMU bereit

Das Land Hessen stellt neue Förderprogramme bereit, um in erster Linie kleine und mittelständische Unternehmen zu fördern. Knapp 12 Millionen Euro stehen für Zuschüsse bei Beratung und Investition zur Verfügung. Zudem können einige der Förderprogramme um den zinsgünstigen Innovationskredit Hessen ergänzt und somit eine 100 Prozent-Finanzierung ermöglicht werden.

Sichern Sie Ihrem Unternehmen die Leistungen folgender Förderprogramme:

Kostenlose Impulsberatung
In zwei Stunden analysieren die Experten von der Hessischen Initiative für Energieberatung im Mittelstand (HIEM) der RKW Hessen GmbH Ihr geplantes Investitionsvorhaben, erläutern die Förderkonditionen und zeigen weitere Einsparpotenziale in Ihrem Betrieb auf.

PIUS Beratung
Ob Material oder Energie – gemeinsam mit einem Fachexperten werden die Einsparpotenziale detailgenau in Ihrem Betrieb identifiziert. Die Beratung kann als Grundlage eines PIUS-Invest Antrags dienen. Die PIUS Beratung erstattet Ihnen bis zu 50 Prozent des Beraterhonorars.

PIUS-Invest
Neue Investitionsprojekte in Ihrem Unternehmen? Einsparpotenziale durch die PIUS Beratung identifiziert? Die hessische Förderung gewährt Ihnen einen Zuschuss, der bis zu 30 Prozent der förderfähigen Kosten des Projektes betragen kann. Für Investitionen, die Ressourceneffizienz verbessern und CO2 -Emissionen einsparen. Die Obergrenze beträgt 500.000 Euro pro Projekt.

Innovationskredit Hessen
PIUS-Invest ergänzend kann der Innovationskredit Hessen genutzt werden. Dieser stärkt innovative Unternehmen mit zinsgünstigen Förderkrediten und entlastet die durchleitenden Banken zu 70 Prozent vom Ausfallrisiko. Eine 100 Prozent-Finanzierung Ihres Investitions-projektes ist somit möglich.

Weitere Informationen finden Sie unter den unten angefügten Links.

Weitere Informationen

Energieberatung Ansprechpartner Beratung / Förderung PIUS und Ressourceneffizienz

Teilen

© Copyright 2018 - Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V.