News

zurück

Düngeverordnung: CDU/CSU geht auf Konfrontationskurs zu Brüssel

Wie agrarheute berichtet, geht die Union im Düngestreit mit der EU-Kommission auf Konfrontationskurs. „Wir brauchen einen sofortigen Stopp des Verfahrens gegen Deutschland“, erklärten die führenden Agrarpolitiker der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gitta Connemann, Albert Stegemann und Marlene Mortler, nach einem Treffen mit Europaabgeordneten der Union Anfang April in Brüssel.

Die vollständige Meldung finden Sie unter dem unten genannten Link. Folgend findet sich einen Auszug:

Die Union geht im Düngestreit mit der EU-Kommission auf Konfrontationskurs. „Wir brauchen einen sofortigen Stopp des Verfahrens gegen Deutschland“, erklärten die führenden Agrarpolitiker der CDU/CSU-Bundestagsfraktion, Gitta Connemann, Albert Stegemann und Marlene Mortler, nach einem Treffen mit Europaabgeordneten der Union gestern in Brüssel.

Die Parlamentarier fordern von der EU-Kommission einen „erfüllbaren, fairen und verlässlichen Zeitrahmen“ für eine mögliche Änderung des Düngerechts.

Weitere Informationen

Vollständige Meldung

Teilen

© Copyright 2019 - Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V.