News

zurück

Brüssel kündigt Evaluierung der Klärschlammrichtlinie an

Wie die Zeitschrift EUWID Wasser und Abwasser berichtet, hat die Europäische Kommission eine Evaluierung der EU-Klärschlammrichtlinie (86/278/EWG) angekündigt. Dabei sollen die Evaluierungskriterien Wirksamkeit, Effizienz, Relevanz, Kohärenz und EU-Mehrwert seit Inkrafttreten der Richtlinie bewertet werden, teilte die Kommission mit.

Die vollständige Meldung finden Sie unter dem unten angefügten Link. Folgend findet sich ein Auszug:

Die Europäische Kommission hat eine Evaluierung der EU-Klärschlammrichtlinie (86/278/EWG) angekündigt. Dabei sollen die Evaluierungskriterien Wirksamkeit, Effizienz, Relevanz, Kohärenz und EU-Mehrwert seit Inkrafttreten der Richtlinie bewertet werden, teilte die Kommission mit. Frühere Evaluierungsergebnisse würden mit einbezogen. Im dritten Quartal 2020 soll es eine gezielte Stakeholder-Konsultation geben. Im vierten Quartal 2020 sei eine öffentliche Online-Konsultation von mindestens zwölf Wochen vorgesehen. Die Evaluation werde zusätzlich durch eine externe Studie unterstützt.

Weitere Informationen

Vollständige Meldung

Teilen

© Copyright 2020 - Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V.