News

zurück

BMU: Leitungswechsel in der Wasserwirtschaft und Ressourcenschutz

Wie europaticker berichtet, wird Regina Dube die Nachfolge von Helge Wendenburg im Bundesumweltministerium (BMU) antreten. Ab dem 1. Juli wird die promovierte Umweltingenieurin die Abteilung „Wasserwirtschaft, Ressourcenschutz“ (WR) im BMU leiten.

Die vollständige Meldung steht unter dem unten angegebenem Link zur Verfügung. Folgend findet sich ein Auszug:

Die Nachfolge von Helge Wendenburg im Bundesumweltministerium (BMU) scheint geregelt. Wie während der Fachmesse Ifat in München bekannt wurde, wird ab dem 1. Juli Regina Dube die Abteilung „Wasserwirtschaft, Ressourcenschutz“ (WR) im BMU leiten.

Dube kommt von der Umweltbehörde in Hamburg, wo sie derzeit das Amt für Immissionsschutz und Betriebe führt. Das Amt für Immissionsschutz und Betriebe (IB) umfasst die Abteilungen Betrieblicher Umweltschutz, Abwassertechnik und Sofortmaßnahmen bei Schadstoffunfällen sowie Atomrechtliche Aufgaben, Chemikalienpolitik, Emissionskataster und Luftreinhaltung.

Weitere Informationen

Originalbeitrag bei Euwid Vollständige Meldung bei europaticker

Teilen

© Copyright 2021 - Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V.