News

zurück

Baustart für P-Rückgewinnung auf dem Klärwerk Hamburg

Wie die Zeitschrift EUWID Wasser und Abwasser berichtet, haben Hamburg Wasser und Remondis mit dem Bau der Phosphorrückgewinnungs-Anlage auf dem Klärwerk Hamburg begonnen.

Die vollständige Meldung finden Sie unter dem unten angefügten Link. Folgend findet sich ein Auszug:

Hamburg Wasser und Remondis haben mit dem Bau der Phosphorrückgewinnungs-Anlage auf dem Klärwerk Hamburg begonnen. Wie Hamburg Wasser mitteilte, beginnt auf der rund 1.500 Quadratmeter großen Baufläche zunächst die Errichtung der Recyclinghalle. Parallel zum Bau werde im Frühjahr 2020 die verfahrenstechnische Anlagenausrüstung eingebaut. Die Anlage soll noch im selben Jahr in Betrieb gehen und jährlich aus rund 20.000 Tonnen Klärschlammasche bis zu 7.000 Tonnen hochreine Phosphorsäure zurückgewinnen.

Weitere Informationen

Vollständige Meldung

Teilen

© Copyright 2019 - Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V.