News

zurück

Bauernverband kritisiert „überstürzte“ Revision der Düngeverordnung

Wie agrarheute berichtet, hat der Deutsche Bauernverband (DBV) für die Forderungen der EU-Kommission nach einer erneuten Änderung der Düngeverordnung kein Verständnis.

Die vollständige Meldung finden Sie unter dem unten genannten Link. Folgend findet sich einen Auszug:

Der Deutsche Bauernverband (DBV) hat für die Forderungen der EU-Kommission nach einer erneuten Änderung der Düngeverordnung kein Verständnis.

Erst gestern war bekannt geworden, dass das Bundeslandwirtschaftsministerium der Europäischen Kommission in Brüssel Vorschläge für eine erneute Änderung der Düngeverordnung vorgelegt hat.

Daraufhin erklärte der Präsident des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Joachim Rukwied, heute: „Bauern brauchen politische Verlässlichkeit und Planungssicherheit im Düngerecht. Änderungen im Jahresrhythmus sind ein Vertrauensbruch“.

Weitere Informationen

Vollständige Meldung

Teilen

© Copyright 2019 - Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V.