News

zurück

Anmeldung zum DPP-Forum 2019

Unter dem Thema “Phosphor-Rückgewinnung: wie geht es weiter?!“ findet das nächste Forum – abweichend zur ersten Ankündigung – am 26. September 2019 in Frankfurt am Main statt.

Phosphor-Rückgewinnung ist in aller Munde, aber wirklich konkret ist bislang noch wenig. Im Frühjahr 2020 wird aller Voraussicht nach die Vollzugshilfe der Klärschlammverordnung fertiggestellt – liefert sie die wichtigsten Antworten auf die Fragen der Kläranlagenbetreiber? Und kann dann jedes Material als EU-Düngemittel in den Markt gelangen, wie es die novellierte EU-Düngemittelverordnung vorsieht?

Nach dem Fokus auf das Stoffstrommanagement im Jahr 2018 steht das DPP-FORUM 2019 ganz im Zeichen der neuesten gesetzlichen und technischen Entwicklungen, um kommunale Entscheidungsträger, Kläranlagenbetreiber und Ingenieurbüros da abzuholen, wo es wirklich darauf ankommt: den Fakten!

Die Veranstaltung liefert Informationen zu den folgenden Themen:

  • Stand der gesetzlichen Rahmenbedingungen, die Vollzugshilfe und die aktuelle juristische Sicht zur Phosphor Rückgewinnung aus Klärschlamm
  • Überblick über die am weitesten entwickelten technischen Ansätze zur Erfüllung der AbfKlärV
  • Was tut sich im Rahmen des RePhoR-Vorhabens?
  • Was sind Recycling Phosphate gemäß EU-Düngemittelverordnung
  • Aktuelle Ansätze zur P-Rückgewinnung aus Gülle und Gärresten

Weitere Informationen zum Forum sowie eine Anmeldemöglichkeit finden Sie im Veranstaltungsbereich (siehe Link)!

Weitere Informationen

zur Veranstaltung

Teilen

© Copyright 2019 - Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V.