Mitglied werden

News

Erfüllungshilfe zur Klärschlammverordnung – Abwässer aus industrieller Kartoffelverarbeitung

Die DPP erhielt vom BMUB eine Auslegungshilfe zu § 15 Abs. 4 der neuen AbfKlärV. § 15 Abs. 4 AbfKlärV sieht ein Verwertungserbot von Klärschlämmen, Klärschlammgemischen und Klärschlammkomposten auf oder in landwirtschaftlich genutzten Böden vor, sofern der Klärschlamm bei der Behandlung von Abwasser aus der industriellen Kartoffelverarbeitung anfällt. Hintergrund der Regelung ist es, die Verbreitung von Pflanzenkrankheiten – insbesondere von Kartoffelkrebs und Kartoffelzystennematoden – einzudämmen bzw. diesen vorzubeugen.

mehr erfahren

Aus der Reihe DPP vor Ort: Bericht zum Besuch bei ICL Fertilizers Deutschland in Ludwigshafen

Am 25.10.2017 fand in Ludwigshafen die Besichtigung der Düngemittelfabrik der ICL Fertilizers Deutschland GmbH statt.

mehr erfahren

Aus der Reihe DPP vor Ort: Bericht zum Besuch bei der Schmelzvergasungs-Anlage in Nürnberg

Am 27.09.2017 fand in Nürnberg die Besichtigung der Schmelzvergasungs-Demoanlage statt.

mehr erfahren

Besuchsbericht zum Phosphordialog Bayern

Am 26.10.2017 fand in den Räumen des Bayerisches Staatsministeriums für Umwelt- und Verbraucherschutz (StMUV) der gemeinsam vom UmweltCluster Bayern und der Deutschen Phosphor-Plattform DPP organisierte „Phosphordialog Bayern“ statt. Über 70 Teilnehmer nahmen an der Veranstaltung teil und konnten sich im Laufe des Tages sowohl zur nun endlich geltenden Klärschlammverordnung informieren, als auch einen Einblick in bereits stattfindende Initiativen zur Klärschlammaufbereitung und Phosphorrückgewinnung informieren.

mehr erfahren
© Copyright 2015 - Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V.