Mitglied werden

Plattform

zurück

Detail

TerraNova Energy GmbH

TerraNova Energy GmbH bietet eine innovative Lösung zur nachhaltigen Verwertung von Klärschlamm und Rückgewinnung von Phosphor an.

Im TerraNova® Ultra Verfahren wird entwässerter Klärschlamm unter Druck und Temperatur unter Zugabe von Katalysatoren karbonisiert. Diese Hydrothermale Karbonisierung bildet die natürliche Kohleentstehung innerhalb weniger Stunden nach. Bis zu 90% des im Klärschlamm enthaltenen Wassers werden im Verfahren anschließend mit sehr geringem Energieeinsatz mechanisch abgetrennt. Damit ersetzt das kompakte TerraNova® Ultra Verfahren thermische Klärschlammtrocknungsverfahren auf sehr energieeffiziente Art.

Die Masse der resultierenden Klärschlammkohle beträgt weniger als ein Drittel der Ausgangsmasse – somit reduziert sich der damit verbundene Entsorgungsaufwand entsprechend. Durch den hohen Heizwert kann sie bspw. in Zementwerken zur klimafreundlichen Energieerzeugung genutzt werden. Das dem Klärschlamm entzogene, energiereiche Wasser erzeugt in der Klärschlammfaulung zusätzliches Biogas, wodurch die Eigenenergieproduktion der Kläranlage um ca. 15% erhöht wird.

Durch die Anpassung des pH-Werts innerhalb des TerraNova® Ultra Verfahrens kann optional auch der im Klärschlamm vorhandene Phosphor gelöst und über eine Adsorption an CSH Kristalle, einem Reststoff aus der Baustoffindustrie, kostengünstig zurückgewonnen werden. Das Verfahren erfüllt bereits heute alle Vorgaben der novellierten Klärschlammverordnung.

TerraNova Energy GmbH hat 2016 die weltweit größte Karbonisierungsanlage für Klärschlamm in Jining/China in Betrieb genommen.

Kontakt

Erkan Yalcin Tel: : +49-(0)211-54413096

Weitere Informationen

Website TerraNova Energy GmbH
© Copyright 2015 - Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V.