Mitglied werden

Plattform

zurück

Detail

MSE Mobile Schlammentwässerung GmbH

Nachhaltigkeit ist einer der wesentlichen Grundsätze der MSE Mobilen Schlammentwässerungs GmbH. Im Rahmen unserer Aktivität in Forschung und Entwicklung suchen wir kontinuierlich nach effizienten Verfahren und Methoden zur Verbesserung unserer Leistung – mit Rücksicht auf Umwelt und Ressourcen.

Die MSE bietet ein Höchstmaß an Entsorgungssicherheit, Zuverlässigkeit und Know-how. Die Grundlage dafür ist unsere über Jahrzehnte gewonnene Erfahrung und die langjährige, eingespielte Zusammenarbeit mit zuverlässigen Partnern. Mit über 25 mobilen Entwässerungsaggregaten arbeitet die MSE in kommunalen Kläranlagen, Industriebetrieben wie Raffinerien, Kraftwerken, Stahl- und Walzwerken, Molkereibetrieben, Fruchtsaftbetrieben, Brauereien und Papierfabriken.

Die thermische Entsorgung von Klärschlämmen ist ein sicherer  Weg Schadstoffe dauerhaft aus dem Stoffkreislauf auszuschleusen. So kann mit der Verbrennung gewährleistet werden, dass organische Schadstoffe, wie polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe, chlorierte Kohlenwasserstoffe und polychlorierte Biphenyle oder auch  Medikamentenreste der Kreislaufführung durch die landwirtschaftliche Aufbringung entzogen werden. Durch den langfristigen Zugriff auf Verbrennungskontingente kann dieses gewährleistet werden.

Die Rückgewinnung von Wertstoffen, z.B. von Phosphor aus Klärschlamm, ist eines der wichtigen Themen zur Ressourcenschonung. In den kommenden Jahren wird dieses Thema die Klärschlammbehandlung einschneidend prägen. MSE stellt sich diesem Thema und arbeitet zusammen mit renommierten Universitäten an Verfahren und Wegen effiziente Rückgewinnungsverfahren zu entwickeln und marktfähig zu machen. MSE plant für 2015 den Betrieb einer Pilotanlage.

Damit verfolgt MSE einen sicheren und umweltgerechten Weg der Entsorgung.

Kontakt

Rudolf Turek +49 (0) 7248-927015

Weitere Informationen

Website MSE
© Copyright 2015 - Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V.