Mitglied werden

Plattform

zurück

Detail

EEW Energy from Waste GmbH

Zeichen setzen mit umweltschonender Energie aus Müll.
Als führendes Unternehmen bei der Erzeugung von Strom und Wärme durch die thermische Verwertung und Beseitigung von Abfällen sowie  Mitver-brennung von Klärschlamm sehen wir uns in der Verantwortung, Zeichen zu setzen. Sowohl mit exzellenten Leistungen als auch mit verbindlichen Werten und Zielen, die unser Denken und Handeln leiten. Daran wollen wir uns in der Zusammenarbeit mit unseren Partnern messen lassen.

Zeichen setzen mit Anlagen, die Wertanlagen sind.
In den derzeit 18 modernen Anlagen unserer Unternehmensgruppe können jährlich rund 4,7 Mio. t Abfall energetisch verwertet und umweltschonend beseitigt werden. Wir nutzen effizient die im Abfall enthaltene Energie und erzeugen Prozessdampf für Industriebetriebe, Fernwärme für Wohngebiete sowie umweltschonenden Strom für umgerechnet rund 700.000 Haushalte. Und selbst der Abfall vom verbrannten Abfall – größtenteils Schlacke – findet unter anderem im Straßenbau Verwendung. Neben der thermischen Verwer-tung von Abfällen werden darüber hinaus in diesem Jahr rd. 70.000-100.000 t an entwässerten Klärschlämmen aus überwiegend kommunaler Herkunft zur Energiegewinnung in unseren Anlagen verwertet.

Zeichen setzen mit einer wegweisenden Abfallverwertung, die immer mehr Kommunen zu uns führt.
Neben einer wegweisend umweltfreundlichen Energieerzeugung  garantieren wir Kommunen und Unternehmen Entsorgungssicherheit sowie immer maßgeschneiderte Lösungen, die nachhaltig nach vorn gedacht sind.

Wir unternehmen Zukunft. Und unternehmen Verantwortung für den Paradigmenwechsel der Bundesregierung bei der Neuordnung der Klärschlammverwertung.
EEW Energy from Waste leistet bereits heute einen wichtigen Beitrag zum Klima- und Ressourcenschutz. Mit unserem neuen strategischen Geschäfts-feld der Monoklärschlammverbrennung u. -trocknung mit dem Ziel der Phosphorrückgewinnung aus der Klärschlammasche wollen wir künftig den ökologischen Gedanken einer sauberen Entsorgung mittels Unterbrechung der Schadstoffkreisläufe verstärkt fortsetzen. Wir unterstützen damit das politische Ziel der Bundesregierung, die Klärschlammausbringung zu Dünge-zwecken in der Landwirtschaft zu beenden und Phosphor sowie andere Nährstoffe zurückzugewinnen.

Kontakt

Thomas Obermeier Mobil: +49 174 3082480
Email

Kontakt

Inga Molthäufl-Böttcher Telefon: +49 5351 18 2428
Mobil:    +49 171 3564519
Email

Weitere Informationen

Website EEW
© Copyright 2015 - Deutsche Phosphor-Plattform DPP e.V.